Wertvolle Karrieretipps eines ehemaligen Headhunters

Die Themen «Berufung finden, eine eigene Firma gründen», «den nächsten Karriereschritt einleiten» und  «sich persönlich weiterentwickeln und wachsen» liegen mir persönlich besonders am Herzen. Erstens, weil ich in jungen Jahren selber Schwierigkeiten hatte, mich festzulegen. Eigentlich wollte ich ja Spitzensportler werden, aber dieser Zug war dann schnell einmal abgefahren. Also machte ich mich auf die Suche nach Alternativen und es folgten die sogenannten Such- und Wanderjahre. Mal landete ich im Marketing, dann im Verkauf oder im Einkauf, ja sogar in der Buchhaltung.  Und irgendwann durch Zufall, wenn’s Zufälle überhaupt gibt, bei einer amerikanischen Grossbank im Personalwesen. Mein damaliger Chef übertrug mir 40 offene Vakanzen, die ich selbständig besetzen durfte. Ich war hochmotiviert, obwohl diese Aufgabe für mich eine Schuhnummer zu gross war – zu diesem Zeitpunkt war ich gerade einmal 25 Jahre jung und hatte praktisch keine Erfahrung in der Rekrutierung. Dieser Einstieg im Personalwesen und das grosse Vertrauen, das mein damaliger Chef mir entgegenbrachte, waren für mich einmalig und ich hatte das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein. Mit 29 gründete ich meine eigene Personalberatungsfirma, die ich dann 17 Jahre betrieb und weiterentwickelte und im Jahr 2019 erfolgreich verkaufen konnte. Diese Jahre waren geprägt von vielen Hochs- und Tiefs und ich war mit den klassischen Unternehmerthemen wie Marketing und Positionierung, Verkauf und Akquise, Kennzahlen und Unternehmer-Cockpit, Führung von Mitarbeitern, Cash Flow etc. beschäftigt. Dazu kamen diverse Engpässe, finanziell, personell und ich hatte zwischendurch auch einmal gesundheitlich zu kämpfen. Es gab eine Zeit, da wurde mir alles zu viel und ich musste mein Leben neu organisieren. Aus meiner Sicht ist das Unternehmertum eine optimale Lebensschule, die mich geprägt hat und die ich auf keinen Fall missen möchte. Vielleicht möchten auch Sie ein eigenes Unternehmen gründen? Oder vielleicht planen Sie den nächsten Karriereschritt? Oder Sie sind auf der Suche nach Ihrer Berufung?

Weiterentwicklung passiert dann, wenn ich mir die richtigen Fragen stelle

Sobald es im Leben um Weiterentwicklung und Wachstum geht, geht es immer auch um Selbsterkenntnis und Persönlichkeitsarbeit. Dies setzt voraus, dass ich mir viele Fragen stelle. «Welche Einstellung habe ich zu mir? Zu meinem Unternehmen? Welchen Sinn verfolge ich? Was möchte ich in dieser Welt beitragen? Welchen Mehrwert möchte ich bieten? Was ist mein Fixstern, meine ganz persönliche Vision? Was ist meine Einstellung zu Herausforderungen? Zu Geld? Was sind meine Glaubenssätze? Wo sind meine Limitierungen im Kopf, die ich mir selber auferlege? Wo komme ich nicht weiter? Worauf richte ich meine Gedanken?» Und so weiter. Diese Arbeit an mir selbst kann ich alleine im stillen Kämmerlein tun, ich kann einen Coach engagieren oder ich besuche ein Seminar. Für die letzten zwei Punkte sind wir bei Extendis Ihre Ansprechpartner. Das passende Coachingangebot finden Sie hier und unsere aktuellen Seminare hier.

Ralph Waldo Emerson hat folgendes vermerkt:

Jeder Mensch hat seine Berufung, die ihn aufwärts weist, sein Talent ist der Ruf, nach seiner Richtung hin stehen ihm alle Wege offen, seine Fähigkeiten sind eine schweigende Aufforderung, sich in deren Richtung immer wieder zu bewähren, er kann sich ihnen nicht entziehen, er gleicht einem Schiff auf einem Fluss, er stösst auf beiden Seiten auf Hindernisse, nur auf einer einzigen nicht, der Richtung seiner Talente, auf dieser ist jedes Hindernis hinweggeräumt, und er gleitet ruhig über göttliche Tiefen hinaus ins Meer.

Ralph Waldo Emerson

Eine klare Vision zu haben ist wichtig

Wer etwas erreichen will, muss wissen wohin er geht. Die eigene Berufung kann sich auf unterschiedliche Weise zeigen. Talente und Fähigkeiten können wertvolle Hinweise liefern. Was kann ich besonders gut? Was kann ich besser als andere? Was sind meine Hobbies? Was mache ich fürs Leben gerne? Was würde ich machen, ohne je einen Cent dafür zu bekommen? Oder auch die Frage: Wen bewundere ich? Wer sind meine Vorbilder? Wie möchte ich auch sein? Auf der Suche nach der Berufung können diese Fragen helfen. Wichtig ist, dass ich dann ein klares Ziel d.h. eine Vision habe.  Das Leben ist keine lange, gerade Strasse, sondern es kennt Umwege und gelegentliche Sackgassen. Diese gehören aber dazu und sind meist wertvolle Erfahrungsschätze auf dem Weg zum Ziel. Dieses Ziel ist wie ein Fixstern, auch bei Rückschlägen wissen Sie immer, wohin Sie sich bewegen müssen. Es gibt viele Menschen, die Wochen, Monate und sogar Jahre damit verbringen, sich mit Nebensächlichkeiten und unwichtigen Dingen zu beschäftigen; oder einfach den Mut nicht haben, den einmal gewählten Weg zu verlassen und eine neue Richtung einzuschlagen. Lieber unzufrieden sein und durchbeissen, als den Mut aufzubringen, etwas Neues zu wagen. Diese Menschen haben dann auch das Gefühl und starre Glaubenssätze, dass es unmöglich ist, die Weichen nochmals neu zu stellen. Aber ich kann Ihnen versichern: Das sind nur Glaubenssätze und Barrieren im Kopf, die nicht real sind. Es ist viel mehr möglich, als wir denken. Ganz bestimmt!

Es ist entscheidend, die eigenen Fähigkeiten und Talente zu erkennen und zu entwickeln. Je mehr Raum und Zeit Sie Ihren natürlichen Potentialen einräumen, desto schneller entwickeln sich diese persönlichen Erfolgsfaktoren. Persönliche Ziele, Werte, Begabungen und Fähigkeiten gehören untrennbar zusammen. Zwischen Leidenschaft, Engagement und Effizienz besteht eine enge Verbindung. Ihrer Berufung auf die Spur zu kommen, ist ein Prozess und geht nicht von heute auf Morgen. Auf diesem Weg wird ihnen vieles bewusst. Es gilt herauszufinden, was Ihr Leben bedeutungs- und sinnvoll macht. Wenn sich der Mensch seiner Stärken bewusst ist und diese im Alltag leben kann, tritt in der Regel mehr Lebenszufriedenheit ein.

Über sich hinauswachsen und die Komfortzone verlassen

Tony Robbins, der bekannte Motivationstrainer aus den USA, sagt, es sei im Leben wichtig, seine wahre Grösse zu finden, seine Talente zu entfalten und einem Ziel zu dienen, dass grösser ist als der Mensch selbst.» Das bedeutet automatisch Wachstum und Entwicklung. Wachsen kann ich, wenn ich neue Herausforderungen annehme. Dazu braucht es Mut meine Komfortzone zu verlassen. Seiner Berufung zu folgen und seine Ziele zu erreichen verlangt nach Charakterstärke, Disziplin, Entschlusskraft und den festen, unerschütterlichen Glauben an den Erfolg. Es ist ganz wichtig, sich von Ausreden und negierenden Glaubenssätzen zu verabschieden. Wichtig ist, dass Sie sich gut fühlen und für sich sorgen. Das heisst, Sie sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben. Sprechen Sie aufbauend und wohlwollend mit sich. Essen Sie gesund. Schlafen Sie genug. Gönnen Sie sich regelmässig Auszeiten. Kurz: Machen Sie, was Ihr Herz begehrt. Wenn die Gedanken eingeschränkt sind, kann der Mensch nur bedingt kreativ sein. Wichtig ist, dass Sorgen und Ängste nicht die Oberhand gewinnen. Dafür haben wir eine App entwickelt, die Ihnen den Gedankenfokus bewusst macht und hilft, diesen zu lenken. Diese App finden Sie ab Mai 2020 im App Store. Eine gute Selbstführung bedeutet, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und seine Möglichkeiten zu nutzen. Stimmen Ihre Ziele und die persönliche Vision mit Ihren Werten überein, dann erlangen Sie nicht nur Weitsicht, sondern decken auch Ihre ganz persönlichen Schätze auf. Sie finden Ihre Berufung. Ihr Leuchtstern wird Ihnen bewusst.

Raus aus dem Hamsterrad

In meiner fast 20-jährigen Tätigkeit als Headhunter, habe ich unzählige Menschen interviewt. Immer wieder habe ich Menschen getroffen, die das bisherige Leben immer mehr als Trott oder Hamsterrad empfunden haben. Auf der Suche nach einem «besseren Leben» haben sich einige neu erfunden, weil sie das Gefühl hatten, dass es im Leben um mehr gehen muss. Jeder Übergang und jede Veränderung ist eine Chance. Fehlende Balance oder Perspektive lassen heute viele Menschen aufhorchen. Wenn ich Sie auf diesem Weg begleiten darf, freue ich mich. Entweder als Coach oder in einem Seminar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden:

Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!